[Rezension] Cowboyzähmen leicht gemacht von Johanna Marthens

   

Preis: derzeit 0,99 Euro 

ebook 220 Seiten 

Ohne DRM Schutz

 

 






Sexy Cowboys!? Die leicht verklemmte Allie aus Los Angeles will davon überhaupt nichts wissen. Sie steht auf gebildete und kultivierte Männer aus der Stadt. Als sie unerwartet eine abgehalfterte Ranch im Herzen Montanas erbt, will sie die Ranch daher ruckzuck wieder loswerden und sich ihrer Karriere als Drehbuchautorin widmen. Doch gleich bei ihrer Ankunft trifft sie auf den attraktiven Tierarzt Cole und legt sich mit dem sexy Cowboy Wilson an. Obwohl sie sich heftig dagegen wehrt, wird Allie immer tiefer in die Belange der Ranch hineingezogen. Und ehe sie sich versieht, verliebt sie sich. Aber wem kann sie ihr Herz wirklich schenken: dem anständigen, sensiblen Cole oder dem unberechenbaren Herzensbrecher Wilson? Die Antwort liegt in einem Geheimnis aus ihrer Vergangenheit. Nur ein Mann kann ihr Herz heilen, bevor es zu spät ist ...

Auch wenn es tendenziell ziemlich klischee haft ist das eine Großstadtpflanze auf einmal durch ein Erbe eine Ranch ans Bein bekommt und somit in der weiten weiten Prärie landet, fand ich das Buch echt gut. Immerhin hab ich es innerhalb von 1 Tag durchbekommen. Der Schreibstil ist locker und leicht verständlich. Man hat es wunderbar geschafft sich in diese weite Prärie hineinzuversetzen und bei manchen Szenen musste ich echt lachen.
Die Autorin hat es auf jedenfall geschafft mich bei Laune und beim Buch zu behalten und ich war in keiner einzigen Sekunde enttäuscht oder gelangweilt. Die Großstadtpflanze war teilweise wirklich wie man sich eine vorstellt und die Cowboys waren toll ^^ So ein bisschen hab ich mich in meine frühere Lieblingsserie hineinversetzt gefühlt (McLeods Töchter).


Lesen lohnt sich. Wer einer guten Cowboyromanze nicht abgeneigt ist sollte sich diesem Buch widmen 

Bewertung:

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen