[Rezension] Von der Dunkelheit geliebt von Natalie Luca




____________________________


eBook: 3,99 €

321 Seiten

Erschienen am 31. März 2017

Im Dark Diamonds Verlag
____________________________ 











**Folge deiner Bestimmung in eine Welt, die nur du retten kannst*
Seit ihrer Kindheit wird die 19-jährige Alexia von einem dunklen Schatten begleitet. Meist taucht er nur in ihren Träumen auf, doch manchmal erahnt sie seine Präsenz sogar im Alltag und ist kurz davor, an ihrem Verstand zu zweifeln. Bis sich der mysteriöse Schatten im Augenblick der größten Not plötzlich materialisiert und ihr nicht nur das Leben rettet, sondern sie auch in seine Welt mitnimmt. Erst dort soll Alexia erfahren, wer ihr dunkler Beschützer in Wirklichkeit ist und warum er ihr seit Jahrzehnten nicht von der Seite weicht…
//Dies ist ein Roman aus dem neuen Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//





Also erst einmal zum Cover – es ist sehr düster, magisch und dunkel gehalten – somit vom ersten Eindruck her passend zum Klappentext. Auch nach dem Lesen dieser Geschichte, finde ich es immer noch sehr passend.

Für mich war es der erste Roman den ich von Natalie Luca gelesen habe. Ich mag Ihre Art zu schreiben, detailreich aber nicht zu blumig – meiner Fantasy noch Raum lassend. Ansonsten locker und leicht, somit hatte ich keinerlei Probleme mit dem Lesefluss.

Alexia wirkte für mich viel reifer als Ihre angegebenen 19 Jahre. Eine mutige junge Frau – die sich als Kämpferin entpuppt, mit einem großen Eimer voller Hoffnung. Der Anfang beginnt direkt mit einem Schockmoment.  Der Sprung in die andere Welt war für mich etwas ungreifbar – daher hatte ich am Anfang leichte Probleme mich zurecht zu finden, welches sich aber mit der Zeit gelegt hat. Die Welt die die Autorin erschaffen hat, fand ich toll. Sie wurde hinreichend beschrieben und gab mir genug Futter um sie mir vorzustellen. Es war in keinster Weise langatmig und hat mich vor lauter Spannung bei sich gehalten.

Auch die Charaktere um Alexia sind wunderbar dargestellt – ihr tapferer Begleiter – ihr Krieger – ihr Schatten. Ich bin über das Konstrukt der Geschichte immer noch sehr verblüfft. Eine Geschichte die mich aufgrund Ihrer Komplexität und Ihres Verlaufs wirklich beeindruckt hat.




Ein großartiger spannender Roman mit einer fantastischen Welt – die keine Grenze hat. Sie hat mein Herz höher schlagen lassen. Klare Leseempfehlung.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen