28 April 2017

[Rezension] Animox. Das Auge der Schlange: Band 2 von Aimee Carter



eBook: 11,99 €
Print: 14,99 €
Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: Oetinger (20. März 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3789146242
ISBN-13: 978-3789146244
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre












Tier-Fantasy der Spitzenklasse, das Abenteuer geht weiter! Simon ist ein Animox, ein Mensch, der sich in Tiere verwandeln kann. Er steckt mittendrin im Kampf der Tierreiche. Zusammen mit seinen Freunden begibt er sich auf die gefährliche Suche nach den verschollenen Stücken der Waffe des legendären Bestienkönigs. Diese Suche führt Simon mitten hinein in eine bedrohliche Schlangengrube. Zum Glück gelingt es ihm, hier das gesuchte Stück der Waffe zu bergen. Doch damit ist das Abenteuer noch nicht beendet.
Packender Schmöker mit Warrior-Cats-Appeal!






Animox. Das Auge der Schlange ist Band 2 der Animox Reihe aus der Feder von Aimee Carter. Bereits Band 1 konnte mich mit seinem grandiosen Cover absolut in den Bann ziehen, aber auch dieses steht dem in nichts nach. Es ist in einem herrlichen rot ton gehalten und hat wunderbare Prägeelemente. Zudem glänzt es ganz herrlich. Beide Bände sind im Regal absolute Blickfänger.
Ich bin schon sehr gespannt, wie der nächste Teil aussehen wird.

Auch in diesem Band geht die Reise von Simon weiter. Simon der seinen Halt verloren hat und diesen versucht wiederzufinden, in stetiger Begleitung seiner Freunde Jam, Ariana und Winter. Nachdem er eine Karte seiner Mutter findet, begibt er sich auf die gefährliche Reise um seiner Mutter zu helfen und zu befreien. Auch die Gefahr hin, dass er den Feinden in die Hände fällt unterlässt Simon nichts um nicht doch seine Mutter zu finden. Seinen Halt den er braucht, um etwas an alte Zeiten anknüpfen zu können.

Während dieser Reise haben auch Simon’s Freunde mit dem einen oder anderen Schicksal zu kämpfen und hadern mit Ihrem Los. Ich habe wirklich oft mitgebibbert und gefiebert und gebangt. Ich bin absolut hin und weg von dem Schreibstil der Autorin. Er hat mich gefesselt und absolut mitgerissen. Und vor allem hat Sie Aspekte in ihre Geschichte mit eingebaut, die man heutzutage überall findet. Kinder die andere Kinder ärgern, mobben, hänseln aufgrund dessen das sie einfach nicht der Norm entsprechen.

Eine Geschichte voller Spannung, absolut grandiosen Wendungen und Sie konnte mich wirklich an manchen Stellen einfach richtig grandios überraschen. Ich bin sehr auf die Fortsetzung gespannt und kann es kaum erwarten wie es mit Simon und seinen Freunden weiter geht. 






Tolle Charaktere, absolut hinreißende Kulisse und einfach eine geniale Story. Für mich hat diese Geschichte all das, was mein Leserherz begehrt – und das obwohl ich nicht zum Alterssektor passe ^^. Eine klare Leseempfehlung und ich warte äußerst gespannt auf den nächsten Teil.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen