29 März 2017

[Rezension] Until Love: Cash von Aurora Rose Reynolds



eBook: 4,99 €
Preis: 12,00 €
Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: Romance Edition (10. März 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3903130222
ISBN-13: 978-3903130227
Originaltitel: Until Lilly





Es geht weiter mit den heißen Mayson Jungs!

Ein Blick auf Lilly Donovan genügt und Cash Mayson verliebt sich Hals über Kopf in die hübsche Rothaarige. Ihre romantische Beziehung nimmt jedoch ein jähes Ende, als Cash gezwungen wird, zwischen der Liebe seines Lebens und seinem ungeborenen Kind zu wählen.

Cash denkt, das Richtige zu tun, als er sich für seinen Sohn Jax entscheidet. Erst Jahre später findet er heraus, eine Lüge gelebt und damals nicht nur Lilly, sondern mit ihr auch sein ungeborenes Mädchen im Stich gelassen zu haben. Er beginnt, um seine kleine Familie zu kämpfen, doch um Lillys Herz zurückzugewinnen, muss er alle Mauern niederreißen, die sie darum errichtet hat ...



Das Cover ist göttlich. Es spiegelte zwar für mich irgendwie nicht Cash rüber, aber trotzdem finde ich den Typ ganz heiß. Zudem passt es perfekt zu den vorherigen Bänden und hat einen Widererkennungswert.

Cash ist ein ganz toller Typ. Er hat das Herz am rechten Fleck und versucht alles so richtig wie möglich zu machen. Er ist sexy, charmant und zudem absolut hinreißend. Bis zu dem Augenblick, wo Cash versucht genau das richtige zu machen und er sich in sein eigenes Unglück stürzt. Das macht ihn so menschlich, denn Menschen machen Fehler. Und da niemand in die Zukunft schauen kann, weiß keiner was passieren wird.
Auch Lilly ist eine wahnsinnig tolle Frau. Sehr Charakterstabil, schrill und doch absolut liebenswert. Mir gefällt ihre eigene Art. Auch Ihr Umgang mit den Kindern gefällt mir wahnsinnig gut. Wie Sie und Cash zueinander finden ist unwahrscheinlich süß und aufregend.

Dass die Vergangenheit von Cash sie einholen wird, konnte keiner ahnen und es ist schrecklich, wie solch eine Intrigantin so viel zerstören kann. Wie Liebe sich in solch ein Verhalten umwandelt ist grausig mitanzusehen aber auch völlig real. Irgendwo in unserer kranken Welt gibt es solche Menschen, die genauso handeln.



Mich konnte auch dieser Teil vollkommen überzeugen. Ich mochte die Charaktere, die Schauplätze und den wundervollen Schreibstil der Autorin. 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen