31 März 2017

[Rezension] Rocky Mountain Gold (Rocky Mountain Serie 10) von Virginia Fox




eBook: 5,99 €

327 Seiten

erschienen am 30. März 2017

bei Dragonbooks




Der neue Liebesroman für Gilmore Girls Fans von Starautorin Virginia Fox! Mit Rocky Mountain Gold erscheint eine neue Geschichte rund um die skurrilen Bewohner der liebevollen Kleinstadt Independence in den Rocky Mountains. Achtung Suchtgefahr!

„Herrliche, spritzige, frische, humorvolle Dialoge, wunderbare Charaktere.“ (Bücherwurm)

Nach einer schrecklichen Tragödie verließ Zelda vor 14 Jahren fluchtartig ihr Zuhause in den Rocky Mountains. Erst das unwiderstehliche Angebot, in Independence ihre eigene Apotheke zu führen, bewegt sie zur Rückkehr.

Kaum angekommen, holen die Geister der Vergangenheit sie wieder ein: ihre totgeglaubte Jugendliebe Cruz ist entgegen ihren Erwartungen sehr lebendig …

Cruz hat keine Ahnung, wie sehr die Ereignisse von damals Zeldas Leben auf den Kopf gestellt haben. Weshalb begegnet ihm die temperamentvolle Schönheit mit so viel Feindseligkeit? Ist an den Verschwörungstheorien, die sie aufstellt, etwas dran?

Nicht alle sind begeistert, als die beiden einen Waffenstillstand schließen und hartnäckig versuchen, die alten Geschichten zu entwirren. Die Ereignisse überschlagen sich.

Drohen sich die Geschehnisse von damals zu wiederholen – oder finden Zelda und Cruz diesmal ihr Happy End?

Rocky Mountain Gold ist der zehnte Band der humorvollen Rocky Mountain Serie der Erfolgsautorin Virginia Fox.

Von Virginia Fox auf Amazon erhältlich:

Die Rocky Mountain Serie: (Genre: Liebesroman/Spannung)
Band 1 – Rocky Mountain Yoga
Band 2 – Rocky Mountain Star
Band 3 – Rocky Mountain Dogs
Band 4 – Rocky Mountain Kid
Band 5 – Rocky Mountain Secrets
Band 6 – Rocky Mountain Fire
Band 7 – Rocky Mountain Life
Band 8 – Rocky Mountain Race
Band 9 – Rocky Mountain Lion
Band 10 - Rocky Mountain Gold
Band 11 - Rocky Mountain Crime (Juni 2017)



Das Cover passt so hervorragend zur Geschichte und auch zu den anderen Bänden, dass es bestimmt ein optisches Highlight im Regal ist. Wunderschön mit der Felsenkette im Hintergrund sowie dem Bengalen und den Münzen, gibt es ganz wunderbar den Inhalt des Buches wieder.

Zelda mochte ich als Protagonistin unwahrscheinlich gern. Sie hat eine starke Ausstrahlung, ein großes Herz, Kampfgeist und ist absolut fürsorglich. Direkt vom ersten Augenblick an habe ich sie wirklich gerne gemocht und war sehr gespannt auf Ihre Geschichte. Denn eines war klar – die erste Begegnung mit Cruz war so elektrisierend und voller kribbeln – das man gespannt sein konnte wie es weiter geht.

Auch Cruz als männlicher Protagonist hat mir unwahrscheinlich gut gefallen. Sehr stark – kein bisschen Machohaft und trotzdem mit einer sehr männlichen Ausstrahlung – mit beiden Beinen im Leben. Man hat sich schnell die Frage gestellt, was hinter den Gerücht steckt, welches die beiden auseinander trieb und ins Unglück stürzte.

Die Geschichte nimmt auf jedenfall ihren Lauf. Hat einen wunderschönen einfühlsamen Touch und ist voller Emotionen. Die vor allem in den Gesprächen zwischen Zelda und Cruz ganz klar zum Vorschein kommen. Auch die Jagd nach dem Geheimnis verspricht wieder einmal spannend zu werden und es erwartet die eine oder andere Überraschung.

Natürlich spielen auch die anderen üblichen Verdächtigen aus Independence eine große Rolle und man mag sie sich auch gar nicht mehr wegdenken. Durch die wunderbaren, sehr authentischen Protagonisten lebt man die Geschichte mit und erlebt den Humor Ihrer eigenen Welt.

Auch Murphy hat einen Platz in meinem Herzen. Gott. Wie ich solche sehr eigensinnigen Katzen liebe – ich habe selbst so ein Exemplar Zuhause.




Die Autorin nimmt einen auf eine emotionale und spannende Reise und schafft es mich als Leser mit ihrem grandiosen Schreibstil absolut einzufangen. Wer diese Reihe noch nicht kennt – sollte sie unbedingt lesen. Ihr verpasst wirklich etwas.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen