31 Januar 2017

[Rezension] Exordium: Deadly Sin Saga Teil 1 von Lana Rotaru


eBook: derzeit 0,99 €
Print: 12,99 €
oder kostenlos über Kindle Unlimited 
Taschenbuch: 272 Seiten 
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (16. Januar 2017)  
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3743163136  
ISBN-13: 978-3743163133 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
hier käuflich erwerblilch


Dank der lieben Lana durfte ich das Buch vorablesen. 



Ein Vertrag.
Zwei Seiten.
Drei Personen.
Sieben Todsünden.
Acht Prüfungen.

Himmel oder Hölle?
Leben oder Tod?

»Ich freue mich auf das Spiel, Avery …«


Über die Autorin:
Lana Rotaru wurde im Dezember 1987 geboren.
Der Lesewahnsinn begann bei Ihr bereits in früher Jugend, wo sie Stunde um Stunde in einer öffentlichen Leihbibliothek verbrachte.
Nun füllen über 400 Hardcover und Taschenbücher ihre Wohnzimmerregale und ein Ende ist nicht in Sicht.
Wenn sie nicht gerade an einem neuen Buch schreibt, stöbert sie gerne in Buchhandlungen oder lümmelt mit einem guten Buch.
"Black - Das Herz der Panther" ist ihr Debütroman.
Zurzeit lebt sie mit ihrem Ehemann in Aachen.

www.lana-rotaru.de
 



Bereits gestern konnte ich euch dieses Buch anhand einer Charaktervorstellung näher bringen und nun kann ich euch endlich meine Rezension präsentieren.
Und jetzt mal Herz auf die Hand: Ist das Cover nicht ein Traum? Für jede Leseratte die ein Bücherregal besitzt ist diese Harmonie von Farben und die verzierenden Schnörkel und Ornamente ein Traum. Und dann dieser mystische Klappentext…. Aaaaaaaaah man möchte doch sofort wissen worum es geht …. Ich war auf jedenfall mega gespannt.



Zum Glück durfte ich das Buch schon vorablesen und kann euch ein bisschen was berichten.



Die Autorin hat ein wunderbares Händchen eine fesselnde Geschichte zu erschaffen. Als Leser fühlt man sich sichtlich gut aufgehoben, da man nicht sofort in einen dramatischen Moment in die Story hineinfindet sondern sich langsam mit der Umgebung und den Charakteren anfreunden kann.



Avery, ein taffes Mädel was sich nicht darum kümmert wie sie auf andere wirkt. Sie tritt so auf, wie sie ist und lässt sich nicht verbiegen. Sie hat ein mutiges Mundwerk und einen klugen Kopf zudem ein wahnsinnig großes Herz. Von Anfang an bin ich direkt warm mit Ihr geworden und habe sie wirklich als einen authentischen Charakter mit Ecken / Kanten kennenlernen dürfen. Ihr bester Freund Adam war mir etwas zu weichgespült … *grins* Er wirkt einfach so perfekt. Und dieses perfekte fand ich so unnatürlich – er war nett, gutaussehend und hach mir fehlten einfach diese Ecken und Kanten. Aber was soll ich sagen – Adam passt perfekt so wie er war. Im Laufe der Story erfährt man immer mehr und kann dann auch nachvollziehen warum alles so ist, wie es ist.



Ihr wisst ja, ich spoiler ungerne – daher muss ich mich wirklich sehr wage halten. Doch eines sei euch prophezeit. Ihr werdet nicht enttäuscht sein und aufgrund dieser mehrteiligen Reihe noch viele tolle Erfahrungen mit Avery und Adam sammeln und erleben können.



Und dann ist da noch Nox. Ich komme einfach nicht drum herum ihn nun zu erwähnen. Nox ist ein fabelhafter Charakter der in dieser Reihe wirklich eine tragende Rolle spielt. Welche, wollt ihr wissen? Ich sag nur eins: LESEN …. Hihihi … Nox ist irgendwie ein tragischer Held… ich mag ihn. Er gibt dieser Geschichte dieses gewisse etwas und es fügt sich alles so wundervoll zusammen.  Authentische Charaktere, stilvolles Setting, Drama, Hoffnung …. Ich bin gespannt was uns im nächsten Band erwarten wird.

Der Autorin ist mit ihrem Reihenauftakt wieder mal ein Meisterwerk gelungen. Sie hat einfach diese spezielle Magie durch Worte Leben zu erschaffen. Ihre bildliche, witzige und leichte Art und Weise Geschichten niederzuschreiben, lässt mein Leserherz erstrahlen. Ich bin einfach schier begeistert und kann kaum den zweiten Band erwarten.
 



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen