31 Januar 2017

[Rezension] Exordium: Deadly Sin Saga Teil 1 von Lana Rotaru


eBook: derzeit 0,99 €
Print: 12,99 €
oder kostenlos über Kindle Unlimited 
Taschenbuch: 272 Seiten 
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (16. Januar 2017)  
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3743163136  
ISBN-13: 978-3743163133 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
hier käuflich erwerblilch


Dank der lieben Lana durfte ich das Buch vorablesen. 



Ein Vertrag.
Zwei Seiten.
Drei Personen.
Sieben Todsünden.
Acht Prüfungen.

Himmel oder Hölle?
Leben oder Tod?

»Ich freue mich auf das Spiel, Avery …«


Über die Autorin:
Lana Rotaru wurde im Dezember 1987 geboren.
Der Lesewahnsinn begann bei Ihr bereits in früher Jugend, wo sie Stunde um Stunde in einer öffentlichen Leihbibliothek verbrachte.
Nun füllen über 400 Hardcover und Taschenbücher ihre Wohnzimmerregale und ein Ende ist nicht in Sicht.
Wenn sie nicht gerade an einem neuen Buch schreibt, stöbert sie gerne in Buchhandlungen oder lümmelt mit einem guten Buch.
"Black - Das Herz der Panther" ist ihr Debütroman.
Zurzeit lebt sie mit ihrem Ehemann in Aachen.

www.lana-rotaru.de
 



Bereits gestern konnte ich euch dieses Buch anhand einer Charaktervorstellung näher bringen und nun kann ich euch endlich meine Rezension präsentieren.
Und jetzt mal Herz auf die Hand: Ist das Cover nicht ein Traum? Für jede Leseratte die ein Bücherregal besitzt ist diese Harmonie von Farben und die verzierenden Schnörkel und Ornamente ein Traum. Und dann dieser mystische Klappentext…. Aaaaaaaaah man möchte doch sofort wissen worum es geht …. Ich war auf jedenfall mega gespannt.



Zum Glück durfte ich das Buch schon vorablesen und kann euch ein bisschen was berichten.



Die Autorin hat ein wunderbares Händchen eine fesselnde Geschichte zu erschaffen. Als Leser fühlt man sich sichtlich gut aufgehoben, da man nicht sofort in einen dramatischen Moment in die Story hineinfindet sondern sich langsam mit der Umgebung und den Charakteren anfreunden kann.



Avery, ein taffes Mädel was sich nicht darum kümmert wie sie auf andere wirkt. Sie tritt so auf, wie sie ist und lässt sich nicht verbiegen. Sie hat ein mutiges Mundwerk und einen klugen Kopf zudem ein wahnsinnig großes Herz. Von Anfang an bin ich direkt warm mit Ihr geworden und habe sie wirklich als einen authentischen Charakter mit Ecken / Kanten kennenlernen dürfen. Ihr bester Freund Adam war mir etwas zu weichgespült … *grins* Er wirkt einfach so perfekt. Und dieses perfekte fand ich so unnatürlich – er war nett, gutaussehend und hach mir fehlten einfach diese Ecken und Kanten. Aber was soll ich sagen – Adam passt perfekt so wie er war. Im Laufe der Story erfährt man immer mehr und kann dann auch nachvollziehen warum alles so ist, wie es ist.



Ihr wisst ja, ich spoiler ungerne – daher muss ich mich wirklich sehr wage halten. Doch eines sei euch prophezeit. Ihr werdet nicht enttäuscht sein und aufgrund dieser mehrteiligen Reihe noch viele tolle Erfahrungen mit Avery und Adam sammeln und erleben können.



Und dann ist da noch Nox. Ich komme einfach nicht drum herum ihn nun zu erwähnen. Nox ist ein fabelhafter Charakter der in dieser Reihe wirklich eine tragende Rolle spielt. Welche, wollt ihr wissen? Ich sag nur eins: LESEN …. Hihihi … Nox ist irgendwie ein tragischer Held… ich mag ihn. Er gibt dieser Geschichte dieses gewisse etwas und es fügt sich alles so wundervoll zusammen.  Authentische Charaktere, stilvolles Setting, Drama, Hoffnung …. Ich bin gespannt was uns im nächsten Band erwarten wird.

Der Autorin ist mit ihrem Reihenauftakt wieder mal ein Meisterwerk gelungen. Sie hat einfach diese spezielle Magie durch Worte Leben zu erschaffen. Ihre bildliche, witzige und leichte Art und Weise Geschichten niederzuschreiben, lässt mein Leserherz erstrahlen. Ich bin einfach schier begeistert und kann kaum den zweiten Band erwarten.
 



 

30 Januar 2017

[Releaseparty] Charaktervorstellung - Exordium Deadly Sin Saga 1 von Lana Rotaru



Meine lieben Leseratten, 

heute habe ich einen speziellen Beitrag für euch. 
Lana Rotaru steht mit ihrem neuen Werk "Exordium - Deadly Sin Saga" Teil 1 in den Startlöchern. 
Es wird eine mehrteilige Reihe die in regelmäßigen Abständen veröffentlicht wird. Wie? Ihr wollt wissen wie viele Teile erscheinen? Tja, habt Geduld und seit gespannt. Ich sag nur eins - es wird mega affengeil !!! 

Meine Rezension zu diesem Werk werde ich euch am Dienstag verkünden. Vorab, da der Klappentext sehr mystisch gehalten ist, gewähre ich euch anhand von Charaktervorstellungen einen kleinen Einblick. 

Zusammen mit Luna von Books - The Essence of Life  habe ich also die Geschichte genauer unter die Lupe genommen und eine kleine Zusammenfassung erstellt. Avery und Killian werden euch von der lieben Luna vorgestellt und ich widme mich den Charakteren Adam und Harmony. 

Getreu nach dem Motto "Ladie's First" möchte ich euch Harmony etwas näher vorstellen.

Jeder Autor hat zu seinen Charakteren eine innige Bindung - denn durch Ihn werden diese zum Leben erschaffen. Auch die liebe Lana hat diese wunderbare Gabe - ihren Charakteren Leben einzuhauchen und bei Harmony hatte sie ein ganz tolles visuelles Bild - tadadadadaaaaaaa

http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/artikel/rihanna-rote-locken-lockenkoepfchen/297252-1-ger-DE/rihanna-rote-locken-lockenkoepfchen_ng_image_full.jpg

Darf ich vorstellen:

- Harmony Jaramango 
 
- Feurige Latina mit piepsiger Stimme 
 
- aber ein Stimmorgan einer Opernsängerin
 
- 1.60 m, dazu sportliche Beine und weiblichen Rundungen 

- dunkle ausdrucksstarke Augen in einem Milchkaffeefarbenen Gesicht 

- trägt gerne bunt und ist auffällig 

- ein wandelnder Lügendetektor




Und da wir natürlich dem anderem Geschlecht auch noch die ihm zustehende Aufmerksamkeit schenken wollen, hier die andere visuelle Vorstellung,.... tadadadaaaaa Adam is in the House

https://www.shutterstock.com/de/image-photo/portrait-young-man-handsome-face-over-85778626?language=de&src=VSUtdZuhcq3aEPRGIswh-w-1-0

Darf ich vorstellen: 

- Adam Hill 

- laut Avery "Knallkopf, bester Freund und selbst ausgewählter Bruder, 

- Magnet für Ärger

- Trainierter Oberkörper

- enger Freundeskreis und kein Partylöwe

- sanfte Karamellfarbene Augen und volle Lippen 

- Goldblonde Locken 

- Hohe Wangenknochen 

- hat eine einschüchternde Wirkung wenn er sauer ist 

- beliebt und Single


Ihr werdet euch jetzt sicherlich Fragen: Wo ist Nox? Ihr habt in Rezensionen schon einiges erfahren und doch solltet ihr selbst Lesen was es mit Nox auf sich hat *grins*. Wo bleibt denn ansonsten die Spannung ... 

Zur Releaseparty gelangt ihr hier
Das Buch gibt es bei Amazon zu erwerben und zwar hier.

Viel Spaß ihr Lieben. 


Eure Mareike



 

25 Januar 2017

[Rezension] Darian & Victoria 1: Schwarzer Rauch von Stefanie Hasse


eBook: 3,99 €
294 Seiten
erschienen im Impress Verlag
am 05. März 2015




Es vergeht keine Nacht, in der Victoria nicht von ihm träumt. Dem unbekannten Jungen, der ihr vertrauter erscheint als selbst der Mann, neben dem sie schläft. Doch erst in der Nacht des aufgehenden Blutmonds kehren die Erinnerungen an ihre Jugend schlagartig zurück. Daran, wie es begann …
Mit achtzehn Jahren denkt man eigentlich darüber nach, was und wer man werden will. Aber Victorias Schicksal wurde schon bei ihrer Geburt entschieden – und nun offenbart. Als Kind des Mondes, Teil eines alten Geschlechts, das schon Götter, Magier, Feen und Vampire hervorgebracht hat, erfährt sie, welche seltene Gabe sie trägt. Und trifft in ihrer Ausbildung auf den ungewöhnlichen Jungen, von dem sie einst träumen wird. Darian.




Diese Geschichte habe ich zum Anfang meiner Bloggerzeit im Herbst 2015 erworben. Und bis heute verschmäht. Ehrlich gesagt, ich weiß gar nicht warum.

Das Cover ist göttlich – wirklich. Aufgrund dieser wundervollen farblichen Gestaltung finde ich es einfach bildschön und es passt auch so perfekt zur Geschichte.

Der Prolog beginnt schon Spannung und gewährt einen ersten Einblick. Und genau hier beginnt die Sucht – denn er ist so toll geschrieben (selten einen so geilen Prolog gelesen) das ich direkt weiterlesen musste.



Schwarzer Rauch ist übrigens das Debüt von Stefanie Hasse – was der Geschichte nicht negativ steht. Der Ablauf der Geschichte ist rasant und voller Magie. So viele magische Wesen die in diesem Band eine Rolle spielen und erwähnt werden, Wahnsinn. Langeweile kommt auf jedenfall nicht auf. Durch das Eintauchen in verschiedene Sichten bekommt man einen interessanten Einblick in die Welt und kann die Gedankenstränge gut nachvollziehen. Die Charaktere haben mir wahnsinnig gut gefallen und durch den Schreibstil kommt auch nie wirklich Langeweile auf.



Vor allem hat es Steffi geschafft meine Gedanken in eine Richtung zu schicken und auf einmal „Plopp“ geht’s in die andere. Ich bin wirklich über manche Handlungsstränge sehr überrascht und finde es toll wie undurchschaubar alles ist. Der rote Faden voller Überraschungen ist erkennbar.


 

Ein klasse Debüt was Steffi damals hingelegt hat. Mittlerweile sind ja schon mehr Romane von Ihr erschienen und ich finde es schade, dass ich dieses Buch erst jetzt gelesen habe.





23 Januar 2017

[Rezension] Dark Wonderland - Herzkönigin (Die Dark Wonderland-Reihe, Band 1) von A.G. Howard




Ebook: 13,99 €

Print: 17,99 €

Gebundene Ausgabe: 464 Seiten

Verlag: cbt (24. November 2014)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3570163199

ISBN-13: 978-3570163191

Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

Originaltitel: Splintered




Alyssa kann Blumen und Insekten flüstern hören, eine Gabe, die schon ihre Mutter um den Verstand brachte. Denn sie sind die Nachfahrinnen von Alice Liddell – besser bekannt als Alice im Wunderland. Als sich der Zustand ihrer Mutter verschlechtert, kann Alyssa ihr Erbe nicht mehr leugnen, sie muss jenen Fluch brechen, den Alice damals verschuldet hat. Durch einen Riss im Spiegel gelangt sie in das Reich, das so viel finsterer ist, als sie es aus den Büchern kennt, und zieht dabei ihren besten Freund und geheime Liebe Jeb mit sich. Auf der anderen Seite erwartet sie jedoch schon der zwielichtige und verführerische Morpheus, der sie auf ihrer Suche leitet. Aber wem kann sie wirklich trauen?





Lange bin ich um dieses Buch herum geschlichen. Vom Cover her ist es einfach super gestaltet und spricht mich absolut sofort an. Kräftige Töne, ein interessantes Gesicht und viel Schnick Schnack drum herum machten es für mich zum Eyecatcher. Aber da war ja dieser fiese blöde Klappentext. Ihr müsst wissen – ich mag Alice im Wunderland nicht besonders …. *lach* und bin in dieser Hinsicht wohl wirklich eine Ausnahme.



Aber jetzt habe ich es gewagt. Ich habe mich ins ungewisse gestürzt und dieses Buch endlich zur Hand genommen. Der Anfang viel mir nicht ganz so leicht und ich habe etwas gebraucht um ins Buch hineinzukommen. Der Schreibstil ist generell recht flüssig und gut zu  lesen. Es gab hin und wieder ein paar Passagen wo ich etwas stocken musste, aber ansonsten kam ich mit dem Lesen wirklich zügig voran.



Alyssa – was ein wundervoller Name – steht im Schatten Ihrer Vorfahrin – Alice. Oft genug muss sie sich deswegen blöde Sprüche anhören und ist mehr oder weniger eine Außenseiterin. Lieber beschäftigt sie sich mit den Insekten – die sie zudem auch noch sprechen hört. Gruselig. Stellt euch vor – eine Spinne / Biene etc. spricht euch auf einmal an. Ich finde Alyssa hat schon ein schweres Schicksal zu tragen – und trotzdem macht sie auf mich wirklich einen ansonsten sehr tapferen Eindruck. Sie gibt Kontra, findet sich gut mit dem Schicksal ab das Ihre Ma in einer Anstalt ist und kämpft.



Schade finde ich hier aber, das je weiter das Buch vorangeschritten ist – ich sehr wenig von dieser anfänglichen Alyssa gesehen habe. Immer mehr wird Sie zur Marionette und von Kampfgeist keine Spur. Und mal ernsthaft – musste dieses Liebesdreiecksgedöns sein? Kann es keine gute Geschichte mehr ohne Liebe geben und dann auch noch so eine Entwicklung? Ich finde das hat der Story nicht gut getan.


 


Ein mit Schwächen durchsetzter schöner Jugendfantasyroman. Als richtiger Alice im Wunderland Abklatsch würde ich dieses nicht mehr betitteln – es ist ein großes Durcheinander von Gedanken und Wendungen. Dadurch wurde er allerdings extrem spannend und durchweg interessant. Ich bin auf die Fortsetzung gespannt.





21 Januar 2017

[Rezension] Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht: Band 2 von Sabaa Tahir




eBook: 11,99 € / Print: 17,00 €

Gebundene Ausgabe: 512 Seiten

Verlag: Bastei Lübbe (one by Lübbe) (11. November 2016)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3846600385

ISBN-13: 978-3846600382

Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

Originaltitel: A Torch Against the Night


Vielen Dank an Bastei Lübbe für das Rezensionsexemplar !!! 




Die lang erwartete Fortsetzung von Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken.

Das Schicksal hat Elias und Laia zueinander geführt und im Kampf gegen das Imperium geeint. Laia hat Elias vor der Hinrichtung bewahrt, und als Gegenleistung hilft Elias ihr, durch die Tunnel unterhalb von Schwarzkliff zu fliehen.

Der Plan: Sie wollen die Stadt verlassen und den weiten Weg durch die Wüste bis nach Kauf einschlagen. Dort sitzt Laias Bruder im Gefängnis. Um ihn zu befreien, braucht Laia Elias' Hilfe. Auf ihrer Flucht bleibt kaum Zeit für die Frage, was sie außer dem gemeinsamen Feind noch miteinander teilen. Doch noch immer ist da dieses Gefühl, das sie vom ersten Moment zueinander hingezogen hat ...





Der langersehnte Teil von “Elias & Laia” ist endlich erschienen und natürlich musste ich diesen Band unbedingt lesen, schließlich wollte ich wissen wie es weiter geht. Dafür war der erste Band einfach viel zu spannend und faszinierend.



Da der Zeitraum zwischen Band 1 und Band 2 gefühlte Jahre gedauert hat, habe ich Ihn kurz vorher noch einmal überflogen um  zumindestens Ansatzweise den Anschluss zu haben. Gott sei Dank. Ansonsten hätte ich wahrscheinlich etwas Schwierigkeiten gehabt mich in der Story wieder zurecht zu finden. Der Schreibstil der Autorin ist aber weiterhin magisch, leicht und flüssig. Sie hat es auch in diesem Band geschafft Action, Tragik, Liebe und Spannung unter einem Hut zu kriegen und mit viel Wortgewandtheit zu dieser Geschichte zu formen.



Die Reise von Elias und Laia führt Sie durch die große Imperiale Welt, immer wissend, dass die Feinde Ihnen auf den Fersen sind. Große Aufgaben und Gefährliche Situationen sind die treuen Begleiter auf Ihrem Weg. Die Verfolger machen Halt vor nichts – was in diesem Band sehr verdeutlicht wird und sicherlich nicht immer etwas für die sanften Gemüter bestimmt ist. Mich hat es schockiert und gleichzeitig fasziniert – ich konnte das Buch quasi gar nicht mehr Beiseite legen, da mich die ganzen Handlungsstränge so eingenommen hatten.



Dank der verschiedenen Sichten aus den jeweiligen Augen von Elias, Laia und Helena kann man als Leser den gesamten Handlungsstrang gut Überblicken. Kaum eine Situation, eine Wendung entgeht einem als Leser und man ist quasi mittendrin. Hierdurch kann man natürlich auch Einblick in die Gedankenwelt der Charaktere erhaschen und die eine oder andere Handlung besser nachvollziehen. Ob man diese dann auch so gut findet, lass ich mal dahin gestellt.



Es ist ein unerbittlicher Kampf gegen eine große Macht, vielleicht sogar Übermacht. Die Überlebenschancen von Elias und Laia und deren Verbündeten sind schwindend gering. Vor lauter Überlebenskampf gibt es kaum Zeit für die wahren Gefühle. Denn auch hier ist Laia mehr als Zwiegespalten … diese kleine zarte Liebesgeschichte finde ich passend eingewebt in die Story voller magischer Wesen, einem tollen fantasievollen Setting und einer magischen Welt.





Der zweite Band hat mich in keinster Weise enttäuscht und zum Ende hin hat es mich richtig mitgenommen. Offenbarungen und Wendungen mit denen ich nicht gerechnet habe, haben mich dann doch erreicht und ich kann es kaum abwarten bis der nächste Band erscheint. Ein hoch auf die lange Wartezeit ;)






 

20 Januar 2017

[Rezension] Trinity - Verzehrende Leidenschaft (Die Trinity-Serie 1) von Audrey Carlan



Ebook: 9,99 €

Print: 12,99 €
Broschiert: 432 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch (2. Januar 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3548289347
ISBN-13: 978-3548289342
Originaltitel: Body - The Trinity Series

Vielen Dank an den Ullstein Verlag für das Rezensionsebook !!! 





Ein neues Leben. Eine große Liebe. Eine tödliche Gefahr. Der erste Band der Trinity-Serie.
Ich liebe dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen. Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei einer Konferenz den Vorsitzenden von Safe Haven, Chase Davis, kennenlernt. Der attraktive Milliardär ist so sexy, dass Gillian schwindelig wird. Außerdem bekommt er immer, was er will – und er will Gillian. In ihr kämpfen Lust und Angst gegeneinander. Wird sie Chase vertrauen können? Ist sie bei ihm wirklich sicher? Und wie gefährlich ist ihre dunkle Vergangenheit?

Audrey Carlan ist zurück. Nach ihrem Mega-Bestseller Calendar Girl folgt nun eine weitere Erotikthriller-Serie voll von Sex, Leidenschaft, Liebe und Nervenkitzel.
Carlan schreibt authentisch und detailreich, ohne dabei an Spannung zu verlieren – dabei verknüpft sie ernste Themen mit einer mitreißenden Story. Ein fesselnder Roman, der Lust auf mehr macht!
 




Durch Ihre Calender Girl Reihe war mir die Autorin natürlich ein Begriff und daher hab ich es mir nicht nehmen lassen Ihren Start einer neuen Reihe zu lesen.

Und auch hier geht es richtig zur Sache – im wahrsten Sinne des Wortes. Schnell, heiß und nichts für graue Mäuschen, also Mädels zieht euch beim Lesen nicht zu warm an.



Ein Satz heißer roter Ohren ist bei dieser Reihe garantiert.



Die beiden Charaktere Gillian und Chase sind gut durchdacht und schon recht authentisch. Auch wenn ich innerlich bei der schnellen Entwicklung oft die Augen verdreht habe. Ich empfinde sowas eigentlich als gestört, wenn die Protagonisten zu schnell zu viel voneinander wollen und recht abhängig voneinander sind. Trotzdem passt es aufgrund der Lebensgeschichte irgendwie überein und es hat meine Lesefreude nicht getrübt.



Richtig tiefschürend fand ich diesen Trinity  Band jetzt nicht, aber auch das hab ich ehrlich gesagt bei dieser Art Roman nicht erwartet. Ich finde das Setting toll, die Idee – den Plot nicht schlecht und in allem ist es eine schöne Umsetzung und hat mir Lesevergnügen bereitet. Was möchte ich mehr – man kann ja nicht immer nur schwere Kost lesen.




Ein doch gelungener Start der neugierig auf mehr macht und meine Erwartungen erweckt hat, mehr von der Reihe lesen zu wollen.








19 Januar 2017

[Rezension] Us - Du und ich für immer (HIM 2) von Sarina Bowen und Elle Kennedy




     Ebook: 8,99 €
     Print: 10,00 €
Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: Lyx (13. Januar 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3736303858
ISBN-13: 978-3736303850
Originaltitel: Us

Vielen Dank an den Lyx Verlag für das Rezensionsebook !!!





DIE WICHTIGSTE ENTSCHEIDUNG SEINES LEBENS

Ryans und Jamies gemeinsames Glück droht wie eine Seifenblase zu zerplatzen, als Ryans Teamkollege in das Apartment über ihnen einzieht. Jetzt könnte auffliegen, dass sie ein Paar und bis über beide Ohren ineinander verliebt sind. Denn eins ist sicher: Sollten die Medien erfahren, dass Ryan Wesley - aufstrebender Star der National Hockey League und Liebling der Fans - schwul ist, wird das seine Karriere zerstören. Und plötzlich steht Wes vor der schwersten Entscheidung seines Lebens ...
 




Us- Du und ich für immer ist der 2te Band aus der HIM Reihe von Sarina Bowen und Elle Kennedy. Bereits den ersten habe ich gerne gelesen – weil es einfach eine Entwicklung gezeigt hat – die ich äußerst spannend fand. Auch wenn ein Großteil des ersten Buches auch von hormoneller Lust Heranwachsender geprägt war.



Im zweiten Band ist vieles stimmiger. Man hat das Gefühl beide Charaktere sind einige Schritte weitergekommen und in sich gereift. Der Handlungsstrang des Buches hat nicht mehr nur mit Bettszenen zu tun sondern zeigt einem viel mehr Problematiken auf und das Leben der beiden.



Ryan beginnt seine erste Saison in der National Hockey League und ist wirklich ein aufsteigender Stern. Mit seiner grandiosen Spielweise hilft er seiner Mannschaft und erringt Sieg um Sieg. Doch Ryan trägt immer noch sein Geheimnis mit sich herum, das er Schwul ist. Weder die Öffentlichkeit noch seine Team-Kollegen wissen hiervon. Doch dann passiert es. Sein Team-Kollege Blake zieht in denselben Wohnkomplex ein und von nun an, nimmt die Story ihren Lauf. Immer wieder taucht Blake unerwartet auf und drängt sich Ryan und Jamie quasi auf – einerseits wirkt es wirklich nervig, aber Blake ist ein wahnsinnig grandioser Kumpel.



Leider nimmt das ganze Jamie sehr mit. Diese Geheimniskrämerei, sein Trainerpartner der ein loses Mundwerk hat und die geringe Freizeit mit Ryan. Als Jamie dann auch noch krank wird und ins Krankenhaus muss, kommt wie es kommen muss. Ab hier nimmt alles seinen Lauf – aber es hat mir wahnsinnig gut gefallen. Ich war sehr überrascht über den Verlauf der Geschichte der mich einfach eingefangen hat. Dieses Buch hat in meinen Augen schon recht viel Tiefgang, einfach auch aufgrund der Problematik eines Schwulen in der Sportszene. Heutzutage leider immer noch ein gängiges Problem, was Vorurteile betrifft.



Zwischendrin gewinnt die Geschichte sehr an Dramatik und ich war todtraurig, weil ich einfach wirklich sehr mitgelitten habe. Ich wurde aber zufriedengestellt zurückgelassen und bin über den Ausgang der Geschichte sehr erfreut.
 




Eine wundervolle gelungene Fortsetzung mit zwei herausragenden Charakteren. Ein harmonisches großes Ganzes mit Tiefgang und einer ernsten Problematik, wirklich sehr gut umgesetzt.




18 Januar 2017

[Rezension] Under Your Skin. Halt mich fest von Scarlett Cole




eBook: 8,99 €
Print: 9,99 €

Taschenbuch: 448 Seiten

Verlag: Ullstein Taschenbuch (13. Januar 2017)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3548288588

ISBN-13: 978-3548288581

Originaltitel: The Strongest Steel

Vielen Dank an Ullstein für das Rezensionsexemplar !!!




Harper Connelly führt ein vermeintlich unbeschwertes Leben in Miami. Doch sie trägt eine schmerzhafte Erinnerung an ihren Ex-Freund mit sich: Narben auf ihrem Rücken. Harper will endlich wieder im Bikini an den Strand gehen, sich frei von der Vergangenheit machen. Trent Andrews ist für seine kaschierenden Tätowierungen bekannt. Als sie ihn zum ersten Mal sieht, spürt sie sofort eine überwältigende Anziehung. Auch Trent ist übermannt von seinen Gefühlen für diese verletzliche Schönheit, die plötzlich vor ihm steht. Doch Harper fällt es schwer sich fallen zu lassen. Dann merkt sie, dass Trent nicht nur unglaublich attraktiv ist, sondern dass es da noch etwas gibt. Langsam beginnt sie, ihm zu vertrauen. Auch das Tattoo wird von Sitzung zu Sitzung schöner – ein großes Schwert in Flammen. Bis plötzlich SMS auftauchen, die nur von einem stammen können: Harpers Ex. Schafft er es ein zweites Mal ihr Leben zu erschüttern?






Dies ist das erste Buch von der Autorin Scarlett Cole welches ich lese und ich war wirklich überrascht. Der Klappentext an sich und das Cover machen ja schon neugierig auf die Geschichte. Durch den wirklich leichten tollen Schreibstil der Autorin kommt man wunderbar rein und fühlt sich als Teil der Geschichte, welche zudem absolut fesselnd ist und ein weglegen des Buches fast unmöglich macht.



Harper wirkt eigentlich recht gebrochen und am Anfang nicht wie sie selbst. Bei der Vergangenheit die man im Laufe der Story so nach und nach erfährt, wohl auch nicht allzu verwunderlich. Doch bereits ihr erster Schritt zum Tattoo bedeutet viel Kraft aufzuwenden und Mut zu haben. Hier kann man schon wunderbar erkennen, wie stark Harper eigentlich ist. Im Laufe des Buches wird dieses immer deutlicher und ich fand es unwahrscheinlich toll.



Trent ist Schwiegermama’s Darling. Eine schwere Kindheit und ein Ziel vor Augen haben ihm zu dem verholfen, was er heute macht und ist. Er ist ein wunderbarer, authentischer und starker Charakter und zudem ein heißer Typ … Kopfkino lässt grüßen.



Die Geschichte fängt seicht und langsam an und beginnt von Seite zu Seite immer mehr fahrt aufzunehmen. Sie wird spannender und dramatischer und doch so liebevoll. Denn diese zarte Liebesgeschichte wächst ebenfalls von Seite zu Seite und hat absolut mein Herz erwärmt. Zudem ist das ganze leider ja auch nicht unbedingt aus der Luft gegriffen, denn dieses Thema welches hier aufgegriffen wird ist mindestens einmal pro Jahr in irgendeinem Land Wirklichkeit – um es mal niedrig anzusetzen.




Die Autorin hat ein ernstes Thema wunderbar in Ihre Story eingearbeitet. Die Geschichte wie auch die Charaktere wirken authentisch und lebensecht. Mir hat es ausgesprochen gut gefallen.




17 Januar 2017

[Rezension] Wie die Luft zum Atmen (Romance Elements, Band 1) von Brittainy C. Cherry




eBook: 9,99 €

Print: 14,00 €

Broschiert: 368 Seiten

Verlag: Lyx (13. Januar 2017)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3736303181

ISBN-13: 978-3736303188

Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren

Originaltitel: The Air he breathes

Vielen Dank an den Lyx Verlag für das Rezensionsexemplar !!! 







Er küsste mich, als würde er ertrinken. Er küsste mich, als wäre ich für ihn, wie die Luft zum Atmen

Alle hatten mich vor Tristan Cole gewarnt, mich angefleht, ihm aus dem Weg zu gehen. »Er ist ein Monster, er ist verrückt, und er ist tief verletzt, Liz«, hatten sie gesagt. »Er ist nichts als die hässlichen Narben seiner Vergangenheit.« Doch was sie alle ignorierten, war die Tatsache, dass auch ich ein bisschen verrückt und tief verletzt war, dass auch ich Narben hatte. Und keiner von ihnen bemerkte, dass ich an Tristans Seite endlich wieder atmen konnte. Denn nicht zu vergessen, wie man atmete, das war das Schwierigste, wenn man ohne die Menschen leben musste, die man von ganzem Herzen liebte.

"Ein absolutes Meisterwerk!" Three Girls and a Book Obsession

Band 1 der Romance-Elements-Reihe von Brittainy C. Cherry





Nach “Verliebt in Mr. Daniels” ist dies ein weiteres Werk aus der Autorenfeder von Brittainy C. Cherry. Allerdings gehören – zum Glück – die beiden Storys nicht zusammen.

Das Cover wie auch der Klappentext haben mich direkt angesprochen. Ich war sehr gespannt was mich erwartet und ich wurde auch nicht enttäuscht.



Das Buch wird aus der Sicht von Tristan und Lizzy geschildert. Jeder für Sich mit seinem eigenen Schicksalsschlag aus der Vergangenheit und jeder mit anderen Verarbeitungsstrategien.



Liz ist nach Ihrem Tiefpunkt zu Ihrer Mutter geflüchtet – und suchte Ihr Heil in der Flucht. Aber die Lebensumstände der Mutter helfen ihr nicht wirklich mit Ihrer Vergangenheit abzuschließen und schließlich stellt Lizzy sich ihrem Leben. Sie geht mit Ihrer Tochter wieder dahin wo alles begann – wo es ihr das Herz zerrissen hat und die Katastrophe ihren Lauf nahm. Sie versucht stark zu sein – für sich und Ihre Tochter und den Anschluss an ihr altes Leben wieder zu finden. Und in meinen Augen geschieht ihr das wahnsinnig gut. Sie hat eine witzige freche äußerst direkte Freundin – die hier gerissenen Sprüche sind einfach göttlich. Und dann begegnet sie Ihren neuen Nachbarn Tristan. Auch Tristan hat einen schweren Schlag erlitten – geht aber völlig anders damit um als Lizzy. Er sucht seinen Heil in der Einsamkeit und begegnet seiner Umwelt dermaßen schroff, dass ihn keiner leiden kann und die Meinungen über Ihn nicht gerade die schönsten sind.



Das Blatt dreht und wendet sich als die beiden näher zueinanderfinden. Ich finde zwar die Art und Weise wie beide damit umgehen nicht gerade Brilliant, zum Glück ändert sich baldigst die Einstellungen und vor allem auch die Gefühle. Den Lauf der Geschichte finde ich absolut Zucker und einfach grandios. Auch wenn manche Stellen etwas ausschweifiger gehalten sind – passen und gehören Sie einfach zur Story.



Zum Ende hin passiert hier der große Knall in verschiedene Richtungen und ich war einfach hin und weg und völlig begeistert.





Ein grandioser Roman mit einer interessanten Aufarbeitung von Verlust. Witzige Szenen, tolle Sprüche und dieser lockere Schreibstil lädt gerade zum Weiterlesen ein. Eine klare Leseempfehlung von mir.