12 Dezember 2016

[Rezension] Dark Hope - Verbindung des Schicksals von Vanessa Sangue


eBook: 6,99  €
Print seit Dez' 2016 zu kaufen für 12,00 €
LYX Verlag
ebook erschienen am 03. Dezember 2015





Als die Erd-Elementa Selene in ihrem New Yorker Blumenladen von ihrem Exfreund bedrängt wird, kommt ihr der Leoparden-Gestaltwandler Lucano zur Hilfe. Vom ersten Moment an spürt Selene eine ganz besondere Verbindung zwischen ihnen, dabei ist sie sich sicher, dem geheimnisvollen Gestaltwandler noch nie begegnet zu sein. Lucano hingegen weiß genau, dass Selene seine Gefährtin ist, die das Rudel jedoch als Kind nach einem traumatischen Angriff verlassen musste. Luc hofft darauf, dass seine zweite Chance mit Selene endlich gekommen ist, doch als die Leoparden plötzlich von einem anderen Rudel angegriffen werden, wird ihm bewusst, dass er Selene niemals die Sicherheit bieten kann, die sie so dringend braucht. Ist ihre Liebe für immer verloren oder wird das Schicksal sie doch noch zusammenführen?




Band 1 habe ich geliebt und somit war es für mich ganz klar dass ich auch diesen Band unbedingt lesen musste. Die Autorin hat eine ganz wundervolle Art Ihre Geschichte niederzuschreiben und Ihren Protagonisten und deren Welt Leben einzuhauchen. Das Cover ist ein Traum und harmonisiert vom Grundton hervorragend mit dem ersten Band.



In diesem Band erhält man Einblicke in Lucano’s Welt. In die Welt eines Gestaltwandlers – mit einem riesigen Urwäldlichen Territorium mit in der Großstadt. Lucano ist ein starker Charakter – sehr eigensinnig und stur, mit einem liebevollen Rudel als Background. Die Beschreibung der einzelnen Protagonisten und Ihre Welt ist der Autorin wunderbar gelungen. Man konnte absolut abtauchen in die Beschreibungen und seiner eigenen Fantasy freien Lauf lassen.

Auch Selene hat mir als Protagonistin wirklich gut gefallen. Gerade mit den weiblichen Hauptprotas steh ich ja öfter mal auf Kriegsfuß. Selene ist trotz manch schwacher Momente wirklich eine starke Frau – die weiß was sie will und Ihr Leben in der Hand hat.



Der Verlauf der Geschichte hat mir wirklich gut gefallen. Sie war flüssig – logisch und authentisch. Ich hatte in keinster Weise das Gefühl das hier irgendetwas gestelzt oder zu langatmig war. Rundum einfach perfekt. 




Auch der zweite Band besticht durch wunderbare Protagonisten – einer flüssig zu lesenden Story die Hand und Fuß hat. Zudem ein Spannungsbogen der während der ganzen Zeit über erhalten bleibt und man unbedingt wissen will, wie es weiter geht. Absolute Leseempfehlung !!!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen