[Rezension] Gejagte der Schatten (Seday Academy 1) von Karin Kratt


eBook: 3,99 €
269 Seiten 
erschienen im Dark Diamonds Verlag 
am 28. Oktober 2016

Vielen Dank an Dark Diamonds für das Rezensionsexemplar !!! 



**Wenn man die Liebe aufs Neue erlernen muss…**
Für die meisten Wesen dieser Welt sieht Cey einfach nur perfekt aus. Denn Cey ist eine J’ajal und daher ist sie nicht nur übernatürlich schön, sondern besitzt auch übermenschliche Eigenschaften, darunter Fähigkeiten, die sie zu einem Leben auf der Flucht verdammen. Nirgends ist sie zu Hause, an keinen Menschen bindet sie ihr Herz. Zu groß ist die Gefahr, dass die Seday sie aufspüren und in ihr System der Täuschungen zwingen. Doch dann begegnet sie Xyen, einem der mächtigsten Anführer der Seday – und einem der attraktivsten. Ausgerechnet er scheint nach und nach Ceys Vertrauen gewinnen zu können. Aber kann Xyen auch Cey vertrauen?

//Dies ist ein Roman aus dem neuen Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//




Eine Geschichte zum Verlieben.

Natürlich platzt man hier mitten ins Geschehen. Was tendenziell überhaupt kein Problem darstellt. Allerdings sind die Zeitensprünge am Anfang doch etwas verwirrend und ich hätte mir da einfach eine Zeitliche Abstufung gewünscht – zb. Einige Wochen später oder einfach auch eine Ortsangabe. Das hat mich am Anfang etwas schwer reinfinden lassen, ist aber der einzige Kritikpunkt den ich hier habe.



Diese Geschichte dreht sich um völlig neue Wesen die auch noch nicht bis ins Detail erläutert worden sind - auch eine Erklärung hinsichtlich der Seday Academy erfolgt nicht bis ins kleinste Detail. Nach Beendigung bleiben viele viele Fragen – die mich ganz doll auf den nächsten Band warten lassen.



Cey ist ein ganz ganz toller Charakter. Bei ihr wird einem der Zwiespalt so richtig bewusst – einerseits eine starke kampfbewusste sehr resolute Kämpferin, die auch mit Schmerzen umgehen kann. Andererseits ein Prota die auch voller Furcht, Selbstzweifel und Angst steckt. Cey ist mir absolut sympathisch und im Verlauf der Geschichte bekommt man immer mehr einen Einblick in Ihre Welt – Ihr Können – Ihr Dasein und versteht trotzdem immer noch nicht so ganz mit wem man es hier eigentlich zu tun hat. Also mir geht es zumindestens so.

Auch Xyen ist ein absoluter Sympathieträger. Geduldig – ruhig – Nachsichtig und trotzdem seine Art mit Cey umzugehen – sehr sicher und selbstbewusst. Der starke Halt den Cey braucht und ich hoffe sie sieht es irgendwann ein. Das Zusammenspiel der beiden hat mir unwahrscheinlich gut gefallen – die Kommunikation der beiden – die Sprüche – die Zuwendung. Generell sprudelt diese Geschichte über voll toller Charaktere egal ob es Lee, Jay oder sein Team ist. Auch Nathan ist ein Charmebolzen und schafft es Cey auf seine Seite zu ziehen.




Ich bin wahnsinnig auf die Fortsetzung gespannt. Ein Buch zum wegsuchten – innerhalb weniger Stunden war die Geschichte inhaliert.










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen