24 Mai 2016

[Rezension] Royal Love: Roman (Die Royals-Saga, Band 3) von Geneva Lee


Vielen Dank an den Blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar!



Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...


Clara sollte die glücklichste Frau auf der Welt sein: In wenigen Wochen wird sie den Mann heiraten, den sie liebt, dem sie verfallen ist mit Körper, Herz und Seele. Doch Alexanders Vater lehnt ihre Verbindung kategorisch ab, und Clara findet heraus, dass Alexander immer noch Geheimnisse vor ihr hat und sie heimlich beschatten lässt. Clara liebt Alexander, aber kann sie ihm auch vertrauen? Und ist ihre Liebe stark genug, um ihre Unabhängigkeit und ihr eigenes Leben für das Königshaus zu opfern?



Ich fand ja Band 1 und 2 schon nicht schlecht, obwohl die Handlung hier ja wirklich nebensächlich war und das sexuelle Verhalten eher einem Kaninchenrudel glich. 
Band 3 war für mich überraschend. Klar kam auch hier die Erotik nicht zu kurz, aber im Gegensatz zu Band 1 und 2 springt sie einem nicht an. Es ist schon ein sehr großer weitläufiger Handlungsstrang vorhanden. 
Clara entdeckt das Alexander noch Geheimnisse vor Ihr hat, allerdings steckt sie nicht in den Kopf in den Sand sondern packt die Sachen an. Sie löst es gemeinsam. Es ist eine sehr schöne Entwicklung zwischen Clara und Alexander festzustellen. Das innige Vertrauen, welches immer mehr aufgebaut wird. Die Zuwendung, es wird sehr verdeutlicht das es nicht nur diese sexuelle Anziehungskraft ist, die beide Zusammenhält. Sondern es sehr viel mehr gibt, was beide verbindet. Eine Weiterentwicklung der Charaktere ist hier ganz klar zu sehen.

Für mich beinhaltet dieser Band einige Überraschungen. Sicherlich hab auch ich noch "Schreckensmomente" erwartet, einfach damit ein Spannungsbogen vorhanden ist. Trotzdem konnte die Autorin mich überraschen. Mit einigem hab ich nicht gerechnet. 

Ihren fabelhaften Schreibstil hat die Autorin hier wunderbar beibehalten. Mich hat das Buch wirklich gepackt woraufhin ich es sehr schnell zuende hatte. 

Mit Band 3 hat mich die Autorin auf jedenfall überzeugt. Wo Band 1 und 2 noch Schwachstellen hatte, ist dieser Band für mich eine abgerundete gelungene Mischung. 


Gelungener Abschluss einer Royalen Trilogie. Mit diesem 3ten Band konnte mich die Autorin begeistern. Ich habe es nicht bereut, die Schwächen in Band 1 und 2 zu übersehen und der Reihe weiterhin meine Zeit zu schenken. 



 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen