12 März 2016

[Rezension] Das Pfirsichhaus von Courtney Miller Santo

Ebook: 8,99 €

Print: 9,99 €

Taschenbuch: 464 Seiten

Verlag: Heyne Verlag (14. Dezember 2015)

Sprache: Deutsch


ISBN-10: 3453418506

ISBN-13: 978-3453418509

Originaltitel: The Three Story House



Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar !! 






Wenn das Leben dir ein verwunschenes Haus gibt, dann wirf einen Blick hinter die Fassade …
Die 30-jährige Lizzie steckt in einer handfesten Lebenskrise. Als sie erfährt, dass das Haus ihrer verstorbenen Grandma Mellie abgerissen werden soll, will sie das nicht einfach hinnehmen. Gemeinsam mit ihren gleichaltrigen Cousinen Elyse und Isobel beschließt sie, ein paar Monate am Mississippi zu verbringen und das verwinkelte Haus zu renovieren. Dabei findet sie nicht nur zu sich selbst sondern entdeckt auch ein paar Dinge, die sie auf die Spur eines gut gehüteten Familiengeheimnisses bringen ...




Der Klappentext klang einfach toll. Ich hab dieses Buch gesehen, gelesen und war überzeugt das es mir gefallen wird. Leider weit gefehlt. Ich habe es gefühlte tausend mal in der Hand gehabt und wieder beiseite gelegt. 
Es war langweilig. Die Idee die dahintersteckte, 3 Frauen - 3 Geschichten, fand ich klasse. Man hätte soviel aus dieser ganzen Geschichte machen können und daraus wurde sooo wenig. Keiner der Hauptfiguren hat mich gepackt, konnte mich bei Laune halten. Der Klappentext versprach soviel und es war doch so wenig. Es klang so dramatisch, spannend - nach einer Familientragödie. Leider weit gefehlt. Immer wenn es diese Momente gab, in denen man dass Gefühl hatte JETZT wird es spannend, tröpfelte die Story vor sich her und verlief im Sande. Noch näher kann ich gar nicht auf die Geschichte eingehen ohne zu spoilern oder ohne es auseinander zu reißen. 
Ich war wirklich enttäuscht. Dieses war das erste und für mich das letzte Buch der Autorin. 




Hier kann ich nur sagen - mehr schein als sein. Hab mehr erwartet und wurde leider enttäuscht. 

Bewertung:


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen