02 November 2015

[Rezension] Barfuß durch Scherben von Hannah Siebern

Preis: 11,99 € (ebook 2,99 €)

312 Seiten

Self Publisher

Ebook ohne DRM Schutz, auch für epub Leser











 
Luisa hat ihre Zukunft perfekt geplant, doch dann liegt plötzlich alles in Scherben. Ihre Mutter wird krank, sie streitet sich mit ihrem Freund und wacht schließlich nach einer wilden Nacht neben einem Typen auf, von dem sie nicht mehr weiß, als dass er sich einen Vornamen mit Kurt Cobain teilt.
Wie ein Dieb schleicht sie sich aus seinem Bett, nur um am nächsten Tag festzustellen, dass er sie im Internet als seine neueste Eroberung darstellt.

Als sie Kurt ein Jahr später zufällig auf einem Festival wiedertrifft, würde sie ihm am liebsten sofort an die Gurgel springen. Doch was sich liebt, das neckt sich und die beiden kommen einander schnell wieder näher. Was Luisa jedoch nicht ahnt: Ihr erstes Zusammentreffen damals war kein Zufall ...

»Barfuß durch Scherben« Ein Roman über Liebe, Trauer und den Mut nach vorne zu blicken. 
 
 

Ich bin auf die Autorin durch Facebook aufmerksam geworden, leider erst dadurch, muss ich mal wirklich sagen. Finde es sehr schade das ich bisher von ihr kaum etwas wahr genommen habe, obwohl sie quasi im selben Kreis wohnt. Mit Freuden habe ich wahrgenommen das sie einen neuen Roman rausbringt, den ich auch direkt lesen musste. 

Das Cover ist liebevoll gestaltet und passt absolut perfekt zum gesamten Inhalt - es rundet dieses Gesamtpaket ganz wunderbar ab. Durch einen fabelhaften locker leichten und doch sehr authentischen und dem aktuellen Sprachgebrauch angepassten Schreibstil, gelingt es mir als Leser sehr schnell in die Geschichte einzutauchen. Dieses Buch hat so einen wahnsinnigen Suchtfaktor, das wenn man es einmal angefangen hat - nicht wieder aufhören kann. Von anfang an war ich absolut gefesselt und direkt drin im Geschehen. Während es noch einen sehr leichten Anfang hat, beginnt es einem nach einer gewissen Zeit auf eine emotionale Reise zu schicken. Ich habe so sehr mit Louisa und Ihrer Familie gelitten und konnte es absolut nachempfinden, das ich froh war Taschentücher an meiner Seite zu haben. Es hat mich zu Tränen gerührt weil es so absolut authentisch und emotional ist (ich kann zumindest aus persönlichen Erfahrungen alles sehr gut nachempfinden). Auch die Entwicklung der Charaktere mitzuerleben und die Erkenntnis wie es im Leben weitergeht finde ich absolut spannend. Die liebe Hannah hat es definitiv geschafft mich in ein absolutes Gefühlschaos zu stürzen - von grinsend und jauchzend bis weinend und schluchzend war alles dabei. 

Vielen lieben Dank an die liebe Hannah, das sie so ein wundervolles Buch erschaffen hat und mich so meinen Alltag vergessen und in die Geschichte eintauchen lies. 






Ein absolut gefühlvoller emotionaler grandioser Roman der einem auf Gefühlsreise schickt, wie kein anderer. Taschentücher sind in dieser Zeit der beste Freund. Ich kann es nur jedem von euch ans Herz legen <3

Bewertung: 


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen